Windhund - Diskussionen
  Startseite
    Neue Themen
    Weihnachtsgrüße
    Internet ...
    EM 2008
    Welpenbox
    Vereins-Info
    BSR 2008
    Presseartikel
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   sponsored by

http://myblog.de/windhundecho

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Webmaster treten zurück ...!

... nach der Fürsten-Tagung sind die Webmaster der Internetseite des Verbandes zurückgetreten. Weitere Infos dazu in der Windhundzeitung ... und natürlich gibt es wieder einen "Abschiedsbrief" auf der Seite des Verbandes ... Adresse dürfte bekannt sein ...

Einen ähnlichen "Abschiedsbrief" gab es auch im Verbandsheftchen von der Ex-Schriftleiterin vor einiger Zeit.

Was ist los mit der professionellen Kommunikationsabteilung des Windhundverbandes ...?

Den einen hört und sieht man kaum, es sei denn es geht bei seiner Rasse einen "Schritt" voran, die anderen ziehen sich zurück, weil sie nicht mehr zeitnah, aktuell und umfassend berichten dürfen oder weil es nicht mehr so geht wie früher, wo man tun und lassen konnte was man wollte und jeder sich damit abfand ...

Was man unter Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit = Public Relations (PR) versteht, kann doch heute jeder unter den genannten Links nachlesen ...

Aber Weiterbildung ab 50+ ist nicht jedemanns/-fraus Sache ...

Bitte bei Kommentaren etwas sachlicher sein als der Autor dieser Zeilen, aber er ist oft genug die Zielscheibe der Verbands - ... (das behalten wir jetzt aber doch lieber für uns - es ist ja Weihnachtszeit!) gewesen und wird es - dafür tut er offensichtlich ALLES - weiterhin sein.

Ohne "Feindbild" läuft in bezug auf Motivation bei dem nix. Und davon hat er mehr als genug ...
23.12.08 15:05
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Gudrun / Website (27.12.08 07:43)
Vermutlich gab es zu viele Äußerungen, dass die Inhalte des UW weitestgehend bekannt sind, wenn man die Zeitung bekommt ... was mich persönlich nicht im geringsten stört. Den Rückzug des Webmasters finde ich traurig, denn die frühzeitige Berichterstattung habe ich immer als kleines Highlight empfunden. Sicher gibt es modernere Internetpräsenzen, aber man hat alle Infos bekommen, die man brauchte, und die Bildveröffentlichungen waren prima. Schwabs haben viel Liebe und Herzblut in dieses Projekt gesteckt - und dann noch unentgeltlich. Mal sehen, was der künftige Webmaster kosten wird, denn wie man hört, soll es ja ein "Profi" werden, der nichts mit dem Verband zu tun hat.


rudi (27.12.08 23:38)
Profi, der nichts mit dem Verband zu tun hat , ....
ha,ha,ha, da kann ich nur mal lachen, - ein Profi will Geld, denn er will ja davon leben, und Geld hat der Verband sicherlich nicht, das war jedenfalls mein Kenntnisstand bis vor kurzem, aber vielleicht haben wir ja einen Ölscheich als Sponsor ;-) Ich denke, das wird sich sehr schnell einnivellieren und man wird sich reumütig an die (kostenlosen) Schwabs zurückerinnern.


9xklug (28.12.08 00:21)
... gerade habe ich gelesen, dass es sogar bald eine kostenlose, gedruckte Windhundzeitung geben könnte ... ist da ein Ölscheich am Werke ...?!

... oder ist das eine neue Verbandsstrategie, die Arbeit externen Profis zu überlassen ...?

Oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun ...?!


Gudrun / Website (28.12.08 06:08)
Die Veröffentlichung der Ergebnisse der Sportveranstaltungen klappt dank Tobias Jösch ja immer prächtig und zeitnah. Nun bin ich mal gespannt, wie es mit der Veröffentlichung der Zuchtschauergebnisse wird. Dass man teilweise zwei Monate (!) auf die Ergebnisse warten muss, ist doch eigentlich nicht zu fassen. Es wäre ein Zeichen von Professionalität, wenn sich hier eine Verbesserung einstellen würde ... Aber sehr optimistisch bin ich nicht. Einige Rassebeauftragte haben ja ihre eigenen Seiten (IW, WH, AZ), vielleicht wäre es sinnvoll, diese durch eine zusätzliche Rubrik zumindest für die Berichterstattung über die Jahresausstellungen zu ergänzen.


Dieter (31.12.08 10:54)
Denke die Schwab's haben einen guten Job all die Jahre gemacht. Sie haben mit dem gearbeitet was man ihnen zur Verfügung bzw. geliefert hat. Was mich momentan mehr kratzt, ist das so sehr umworbene Zugpferd " UW ". Rennergebnisse 2008, schaut mal in den Heften nach!!!! Das kann jeder an den Fingern abzählen, eins, zwei, Punkt!! Dagegen findet mann alles über Zuchtschauen, Ergebnisse, Berichte, Pflegeanleitungen usw.. Ich hab jedenfalls keinen Lust mehr diese Zeitung zu lesen.
Nun wünsche ich noch allen Windhundnarren einen guten Rutsch ins neue Jahr. Glück und Gesundheit!!!


Rudi (3.1.09 23:54)
hi Dieter, genau das scheint aber gerade immer mehr die Verbandspolitik zu sein. Es lebe Donaueschingen !! Rennen ist dagegen doch irgendwie martialisch. Kommt nicht so an. Paßt nicht in die (hunde-)politische Landschaft. Da haben es die Schlittenhundler leichter, die leben von nostalgischen Klischees - Natur und was weiss ich noch alles. Bei unseren Hetz-Hunden - ähh, -Shit - Sporthunden, - ist das eben alles etwas mißverständlicher gelagert.


HD! (4.1.09 06:11)
Hallo Rudi,

auch den Schlittenhundlern weht mitunter der Tierschutzwind mächtig ins Gesicht.

Und auch dort - wie überall im Hundewesen in Deutschland - gibt es Querelen um den rechten Weg. Und entsprechend viele Lager, die die eh schon kleine Gruppe noch weiter spalten ...

Wenn alle Talente der verschiedenen Verbände gebündelt auftreten würden, dann wäre das eine ernst zu nehmender Kraft ...

Lieber Rudi,
der älteste aller Verbände hat vergessen wo er her kommt ... Windhundeausstellungen sind ziemlich schnell den Ausstellungen des VDH eingegliederbar. Windhund-Rennen dagegen sind der wahre Grund der Eigenständigkeit des Windhundverbandes.
Vielleicht nur als Feigenblatt. Aber wenn das wegfällt, sieht man der kümmerlichen Realität ins Auge ....

Ach ja und die "Faszination Windhund" sehe ich bei einer Ausstellung nur bedingt ...

Sonntagmorgentlichen Gruß aus der Dunkelkammer

HD!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung